Automobil Industrie

2015 wurden weltweit 68.561.896 Fahrzeuge produziert, was die Automobilbranche zu einem der größten globalen Industriezweige weltweit machte. Die reine Größe, Vielfalt und Komplexität machen die Industrie zu einem Nährboden für neue Strategien, Managementmethoden, bahnbrechende Technologien und höchst-effiziente Wertschöpfungsketten.

Mit stetig steigenden Anforderungen nach effizienter und schneller Mobilität steht die Automobilbranche vor einer steigenden Zahl an Herausforderungen, wie etwa der Analyse von neuen Regionen, um neue Beschaffungsmärkte zu erschließen und neue Marktanforderungen zu erfassen. Markt-Wachstum und -Segmentierung führen zu einem dauerhaften Bedarf an Flexibilität bei der Produktion, um den Anforderungen massenhafter Customization gerecht zu werden.

OEMs in entwickelten Wirtschaften stehen vor der Herausforderung stagnierenden Wachstums als neuer Norm und sind daher genötigt, die Balance zwischen Kosteneffizienz und Innovation zu finden, um die Position in den bestehenden Märkten zu halten und gleichzeitig einen Wettbewerbsvorteil in zukünftigen Wachstumsmärkten zu erlangen.

Mit schnellerem Voranschreiten der Globalisierung und Diversifizierung werden Schwankungen in bestehenden Märkten häufiger. Die Automobilbranche wird sich daher an der Spitze dieser Entwicklung positionieren, um sicherzustellen, dass ihre Produkte immerfort innovativ bleiben und den Anforderungen der Kunden entsprechen. Wir verfolgen die Entwicklungen der Automobilbranche mit großer Begeisterung und arbeiten mit den aktuellsten Markttrends, um künftigen Herausforderungen gewachsen zu sein.